Sie sind hier

Steuerberatung

Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte: Kein taggenauer Ansatz

Eine selbstständige Ärztin beantragte, die tatsächliche Anzahl der Tage, an denen sie die Praxis aufgesucht habe, mit 0,002% des Bruttolistenpreises anzusetzen: Der Bundesfinanzhof habe bestätigt, dass bei einer privaten Nutzung von weniger als 15 Tagen eine taggenaue Berechnung zu erfolgen habe.

Schlagworte: 

Veröffentlich am:

Selbstständige: Ermittlung des Nettoeinkommens bei Unterhaltspflicht

Unterhaltszahlungen können nur dann als außergewöhnliche Belastungen abgezogen werden, wenn sie in einem angemessenen Verhältnis zum Nettoeinkommen des Leistenden stehen. Bei der Ermittlung des Nettoeinkommens dürfen Investitionsabzugsbeträge nicht abgezogen werden, entschied der BFH.

Schlagworte: 

Veröffentlich am:

Ausgabe von Presseausweisen ist wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb

Ein nach § 5 Abs. 1 Nr. 5 KStG 2002 steuerbefreiter Berufsverband von Zeitungsverlegern, der gegen Entgelt Presseausweise an Journalisten ausgibt, die nicht bei einem seiner Verbandsmitglieder beschäftigt sind, unterhält insoweit einen steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb. Das entschied der BFH.

Schlagworte: 

Veröffentlich am:

Seiten

Subscribe to RSS - Steuerberatung