Sie sind hier

Steuerberatung

Gemischt genutzte Gebäude: Vorsteuer bei sehr unterschiedlicher Ausstattung der Räume nach Umsatzschlüssel aufzuteilen

Bei der Errichtung eines gemischt genutzten Gebäudes richtet sich die Vorsteueraufteilung im Regelfall nach dem objektbezogenen Flächenschlüssel. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden und damit seine bisherige Rechtsprechung bestätigt.

Schlagworte: 

Veröffentlich am:

Haushaltsnahe Dienstleistung auch außerhalb des Grundstücks möglich

Der Bundesfinanzhof hat mit mit zwei Urteilen entschieden, dass auch die Inanspruchnahme von Dienstleistungen, die jenseits der Grundstücksgrenze auf fremdem, beispielsweise öffentlichem Grund erbracht werden, als haushaltsnahe Dienstleistung nach § 35a EStG begünstigt sein können.

Schlagworte: 

Veröffentlich am:

Steuerbescheid: Vorläufige Steuerfestsetzung im Hinblick auf anhängige Musterverfahren

Festsetzungen der Einkommensteuer sind hinsichtlich der nachfolgend aufgezählten Punkte gemäß § 165 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 AO im Hinblick auf die Verfassungsmäßigkeit und verfassungskonforme Auslegung der Norm vorläufig vorzunehmen.

Schlagworte: 

Veröffentlich am:

Seiten

Subscribe to RSS - Steuerberatung