Sie sind hier

Newsartikel aus dem Monat November 2018

Kalte Progression betrifft 32 Millionen

Veröffentlicht am: Donnerstag, den 29. November 2018

Von der kalten Progression bei der Einkommensteuer sind in diesem Jahr 32,1 Millionen Steuerzahler betroffen. [...]

Grunderwerbsteuer: Bewertung eines Erbbauzinsanspruchs

Veröffentlicht am: Mittwoch, den 28. November 2018

Bei Erwerb eines mit einem Erbbauzinsanspruch verbundenen Grundstücks unterliegt nur der Teil des Kaufpreises der Grunderwerbsteuer, der nach Abzug des Kapitalwerts des Erbbauzinsanspruchs verbleibt. [...]

Umsatzsteuer: Korrektur unzutreffender Rechtsanwendung beim Bauträger

Veröffentlicht am: Dienstag, den 27. November 2018

Ist ein Bauträger rechtsirrig davon ausgegangen, als Leistungsempfänger Steuerschuldner für von ihm bezogene Bauleistungen zu sein, kann er das Entfallen dieser rechtswidrigen Besteuerung ohne Einschränkung geltend machen. [...]

Tätigkeitsvergütung eines Insolvenzverwalters ist keine außergewöhnliche Belastung

Veröffentlicht am: Montag, den 26. November 2018

Der 11. Senat des Finanzgerichts Münster hat entschieden, dass die zugunsten des Insolvenzverwalters festgesetzte Tätigkeitsvergütung beim Insolvenzschuldner nicht zu einer außergewöhnlichen Belastung führt. [...]

Existenzminimum liegt ab 2019 bei 9.168 Euro

Veröffentlicht am: Donnerstag, den 22. November 2018

Das sächliche Existenzminimum für einen Alleinstehenden beträgt im nächsten Jahr 9.168 Euro. Für das Jahr 2020 wurde dieser Wert mit 9.408 Euro berechnet. Bis zu dieser Höhe müssen Einnahmen steuerfrei sein. [...]

Beschränkte Steuerpflicht bei Zinseinnahmen aus Wandelanleihen

Veröffentlicht am: Mittwoch, den 21. November 2018

Das Finanzgericht Düsseldorf hat entschieden, dass Zinseinnahmen aus Wandelanleihen zu den inländischen Einkünften im Sinne der beschränkten Einkommensteuerpflicht gehören, wenn der Schuldner der Erträge seinen Sitz im Inland hat. [...]

Gesetzentwurf: Änderung des Umwandlungsgesetzes

Veröffentlicht am: Dienstag, den 20. November 2018

Vor dem Hintergrund des Brexits hat die Bundesregierung den Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Umwandlungsgesetzes vorgelegt (19/5463). [...]

BFH: Ablaufhemmung nach Erstattung einer Selbstanzeige

Veröffentlicht am: Montag, den 19. November 2018

Die einjährige Verlängerung der Festsetzungsfrist nach Abgabe einer Selbstanzeige schließt eine weitergehende Verlängerung der Festsetzungsfrist bei Steuerhinterziehungen nicht aus, wenn die Steuerfahndung noch vor dem Ablauf der zehnjährigen Festsetzungsfrist für Steuerhinterziehungen mit Ermittlungen beginnt und die sp [...]

BFH: Abzug von Refinanzierungszinsen für notleidende Gesellschafterdarlehen

Veröffentlicht am: Donnerstag, den 15. November 2018

Verzichtet ein Gesellschafter unter der auflösenden Bedingung der Besserung der wirtschaftlichen Lage der Gesellschaft auf sein Gesellschafterdarlehen, um deren Eigenkapitalbildung und Ertragskraft zu stärken, sind bei ihm weiterhin anfallende Refinanzierungszinsen nicht als Werbungskosten im Zusammenhang mit früheren Zi [...]

BFH: Bekanntgabe von Verwaltungsakten - Zugangsvermutung

Veröffentlicht am: Mittwoch, den 14. November 2018

Die Zugangsvermutung für die Bekanntgabe schriftlicher Verwaltungsakte gilt auch bei der Übermittlung durch private Postdienstleister, wie der Bundesfinanzhof zu § 122 Abs. 2 Nr. 1 der Abgabenordnung (AO) entschieden hat. [...]

Seiten