Sie sind hier

Newsartikel aus dem Monat Mai 2017

Kosten für die Bebauung eines Grundstücks als Gegenstand der Grunderwerbsteuer

Veröffentlicht am: Mittwoch, den 31. Mai 2017

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine weitere Entscheidung zu dem Themenkomplex des einheitlichen Erwerbsgegenstands im Grunderwerbsteuerrecht getroffen. [...]

Tätigkeit eines sog. Heilers: keine Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 14 UStG

Veröffentlicht am: Dienstag, den 30. Mai 2017

Der 4. Senat des Schleswig-Holsteinischen Finanzgerichts hat entschieden, dass für eine Steuerbefreiung nach § 4 Nr. [...]

Zuständigkeit der Familienkassen für Auslandsfälle

Veröffentlicht am: Montag, den 29. Mai 2017

Der Bundesfinanzhof hat über die Folgen des Tätigwerdens einer unzuständigen Familienkasse entschieden. [...]

Teilnahme an einer Sensibilisierungswoche führt zu Arbeitslohn des Arbeitnehmers

Veröffentlicht am: Donnerstag, den 25. Mai 2017

Zwischen den Beteiligten war streitig, ob die Teilnahme der Arbeitnehmer der Klägerin an sog. Sensibilisierungswochen als Zuwendung mit Entlohnungscharakter zu qualifizieren ist mit der Folge einer lohnsteuerlichen Inanspruchnahme der Klägerin. [...]

Wirksame Bekanntgabe eines Steuerbescheids an den Insolvenzverwalter

Veröffentlicht am: Mittwoch, den 24. Mai 2017

Der 1. Senat des Finanzgerichts Schleswig-Holstein hat erkannt, dass ein Steuerbescheid auch dann dem Insolvenzverwalter gegenüber wirksam bekanntgegeben sein kann, wenn dieser ohne den ausdrücklichen Zusatz "als Insolvenzverwalter" namentlich im Adressfeld des Steuerbescheides aufgeführt ist. [...]

Bundesfinanzhof akzeptiert Gestaltungen betreffend gewerblicher Verluste durch Ankauf physischen Goldes

Veröffentlicht am: Dienstag, den 23. Mai 2017

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat zwei - auch als "Goldfinger-Modelle" beschriebene - Gestaltungen akzeptiert, bei denen Personengesellschaften durch den Ankauf physischen Goldes Verluste aus Gewerbebetrieb erzielt haben. Diese Gestaltungen führen bei den Gesellschaftern zu Steuervorteilen, wenn kein sog. [...]

Steuerrechtliche Behandlung eines Gewerbeverlustes

Veröffentlicht am: Montag, den 22. Mai 2017

Der Formwechsel einer an einer Personengesellschaft (Untergesellschaft) beteiligten Kapitalgesellschaft (Obergesellschaft) in eine Personengesellschaft führt nicht zum anteiligen Wegfall des Gewerbesteuerverlustes bei der Untergesellschaft. [...]

Erbschaftsteuer: Geerbter Pflichtteilsanspruch unterliegt der Erbschaftsteuer, auch wenn er nicht geltend gemacht wird

Veröffentlicht am: Donnerstag, den 18. Mai 2017

Ein vom Erblasser (bisher) nicht geltend gemachter Pflichtteilsanspruch gehört zu seinem Nachlass und unterliegt bei seinem Erben der Besteuerung aufgrund Erbanfalls. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. [...]

Standardisierte Einnahmenüberschussrechnung (Anlage EÜR)

Veröffentlicht am: Mittwoch, den 17. Mai 2017

Ab dem Veranlagungszeitraum 2017 sind grundsätzlich alle Steuerpflichtigen, die ihren Gewinn durch Einnahmenüberschussrechnung ermitteln, zur Übermittlung der standardisierten Anlage EÜR nach amtlich vorgeschriebenem Datensatz durch Datenfernübertragung verpflichtet. [...]

Vergabe von Liegerechten in einem Urnenbegräbniswald ist steuerfreie Grundstücksvermietung gem. § 4 Nr. 12a UStG

Veröffentlicht am: Dienstag, den 16. Mai 2017

Der 4. Senat des Schleswig-Holsteinischen Finanzgerichts hat entschieden, dass die Vergabe von Liegerechten in einem Urnenbegräbniswald unter die Steuerbefreiungsvorschrift des § 4 Nr. 12a UStG fällt. [...]

Seiten